Titelbild E-PAN Sicherheitstechnik

Alarmanlagen Förderung für Niederösterreich, Wien und Burgenland

Profitieren Sie von der neuen Förderung für Alarmanlagen und Sicherheitstüren

Hier finden Sie aktuelle Informationen über Förderungen für Alarmsysteme und Videoüberwachungsanlagen der Bundesländer Niederösterreich, Wien und Burgenland.

Voraussetzungen zur Genehmigung von Förderungen im Bereich der Sicherheitstechnik:

  • Erfüllung der EN 50131, VSÖ oder VdS- Richtlinien
  • das zu fördernde Objekt muss in dem Fördergebiet liegen
  • für das Objekt wurde noch keine idente Förderung in den letzten 10 Jahren ausbezahlt
  • ordentlicher Wohnsitz am Objektstandort (Eigentümer oder Mieter)
  • Sicherheitstüren nur mit Sicherheitsfenster oder einer Alarmanlage

Wir unterstützten Sie bei der Abwicklung!

Fördermöglichkeiten für die Anschaffung von Alarmsystemen/Videoüberwachungsanlagen 2019:

Niederösterreich / Wien:

Derzeit gibt es vom Land Niederösterreich sowie von der Stadt Wien keinen Zuschuss für Alarmanlagen.

Burgenland:

Das Burgenland bietet eine 30-prozentige Förderung.
Für folgende Maßnahmen kann ein Zuschuss zu den Investitionskosten in der Höhe von 30 Prozent gewährt werden:

  • Alarmanlagen nach der ÖNORM EN 50131-1 bis zu € 1000,-
  • Alarmanlagen mit Videoüberwachungsanlage bis zu € 1.500,-
  • Aufrüstung bereits bestehender Alarmanlagen mit einer Videoüberwachungsanlage bis zu € 500,-
  • Alarmanlage ohne Videoüberwachungsanlage in Kombination mit einer Sicherheitstüre bis zu € 1.500,-
  • Alarmanlage mit Videoüberwachungsanlage in Kombination mit einer Sicherheitstüre bis zu € 2000,-

Die Alarmsysteme Jablotron 100 und Jablotron OASIS entsprechen dieser Norm. Unsere Videokameras und Recorder sind ebenfalls förderfähig.
Hier erhalten Sie weitere Infos sowie den Förderantrag zum Downloaden.

Menü